Suche
  • Kronberg für die Bürger

Antrag: HFA-Workshop zu Strategischen Zielen


Antrag

Die KfB stellt den Antrag, die Verwaltung mit der Durchführung eines HFA-Workshops zur Diskussion und ggf. Neufassung der Strategischen Ziele der Stadt Kronberg vor der Diskussion des Haushalts 2017 zu beauftragen.

Begründung

Die Strategische Zielplanung bildet die Grundlage unseres kommunalen Handelns. Sie wurde 2012 durch den Magistrat erarbeitet und von den Stadtverordneten zustimmend zur Kenntnis genommen. Im Sinne des kooperativen Prozesses ist es nun Aufgabe des Magistrats, die Zielplanung zu überprüfen und fortzuschreiben und dabei Änderungs- oder Ergänzungswünsche der Stadtverordneten zu berücksichtigen. Diese sollen in einem gemeinsamen HFA-Workshop erarbeitet werden, wie dies in den Beratungen des Haushalts 2016 bereits angekündigt wurde. Dieser soll so rechtzeitig erfolgen, dass die Beratung des Haushalts 2017 bereits auf diese ggf. angepassten strategischen Ziele ausgerichtet werden kann.

Aktueller Stand

Die Stadtverwaltung hat im Haushalts-, Finanz- und Petitionsausschuss am 30.6.2016 angekündigt, dass der Workshop am 8.9.2016 stattfinden soll. Daher hat die KfB ihren Antrag zurückgezogen.

Der Termin am 8.9.2016 wurde seitens der Verwaltungs abgesagt.

Am 21.1.2017 fand eine Informationsveranstaltung der Verwaltung statt, in der über wirkungsorientierte Haushalte gesprochen wurde. Die Strategischen Ziele wurden darin nicht diskutiert, dies wird im Rahmen der kommenden Haushaltsberatung erfolgen.

#Antrag

9 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Errichtung temporärer Wohnunterkünfte nach Bedarf

Dringlichkeit: Bereits am kommenden Montag stehen im Magistrat Entscheidungen zur Vergabe von Arbeiten für die GU am Grünen Weg an. Bevor dieses ca. 3,3 Mio. Euro teure Projekt gestartet wird, möchten

Bericht zum Regionalen Flächennutzungsplan

Hiermit beantragen wir erneut, dass der Magistrat der Stadt Kronberg im Taunus kontinuierlich im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt darüber berichtet, welche Eingaben zum Regionalen Flächennutz

TRAGEN SIE SICH EIN

DER KURZE WEG

KfB-Info-Brief abonnieren

© KfB - Kronberg für die Bürger