top of page
Suche
  • Kronberg für die Bürger

Experiment Fahrradstraße


Der Antrag hat viele interessante Elemente, aber eines ist ganz besonders interessant: Das Element des Fahrrad-Popup-Wegs. Manche werden sagen: was soll denn das ? – machen werden sagen: super! Und genau das ist der Punkt. Es ist keine Frage, dass das Fahrrad für den Nahverkehr in Kronberg eine große und zukünftig noch größere Rolle spielen wird und auch spielen muss. Wir haben bisher keine entsprechende Fahrradstraße. Es liegen also keine empirischen Daten vor, was eine Fahrradstraße bringt, wo die Probleme und Vorteile sind.


Was macht ein vernünftiger Wissenschaftler, wenn es keine zugrundeliegende Theorie gibt, die plausibel ist: er macht ein Experiment und fängt an zu messen. Und genau darum geht es jetzt in diesem Antrag in der vorliegenden Form, die wir im ASU sehr konstruktiv diskutiert hatten und ich habe auch großes Vertrauen darin, dass eine geeignete Straße gefunden wird, in der wir das ausprobieren können. Ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse, die wir dann natürlich hoffentlich auch im wissenschaftlichen Sinne objektiv verwerten für die weiteren Planungen.


Wortbeitrag von Dr. Marcus Bodesheim in der Stadtverordnetenversammlung vom 27.4.2023


So wurde entschieden:

Punkt 1 (Aktionen zum Weltfahrradtag): Antrag angenommen mit 26 Ja und 5 Nein

Punkt 2 (Popup-Fahrradstraße): Antrag angenommen mit 29 Ja und 2 Nein

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page