top of page
Suche
  • Kronberg für die Bürger

Grußwort zur Ernennung des neuen EStR


Heute darf ich mich, als Mitglied des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt, im Namen meiner Fraktion, der KfB - Kronberg für die Bürger, erfreut und vorrangig an Sie, lieber Herr Wolf, wenden.


Wenige Monate liegt Ihre Wahl zum Ersten Stadtrat der Stadt Kronberg im Taunus, welche auch von unserer Fraktion mitgetragen wurde, zurück und Ihr offizieller Amtsantritt steht kurz bevor.


Sicherlich werden Sie die zwischenzeitliche Entwicklung in Kronberg intensiv weiterverfolgt haben.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.


Wir erlauben uns, einige wenige Wünsche zu formulieren:

  1. Wir wünschen uns – und schauen dabei explizit nicht in den Rückspiegel – eine transparente und gute Zusammenarbeit mit Ihnen – dauerhaft auf Augenhöhe.

  2. Wir wünschen uns einen nachhaltigen, konstruktiven Dialog mit Ihnen, der alle Beteiligten in Kronberg mitnimmt, Befürworter und Kritiker einzelner Baumaßnahmen, die Fraktionen, die ehrenamtlichen Mitglieder des Magistrats, Bauherren, die von Bauvorhaben betroffenen Dritten, die Bürger in Kronberg.

  3. Wir wünschen uns ein nachhaltiges, zeitnahes und qualifiziertes Kosten-Controlling von Bauvorhaben mit öffentlicher Beteiligung / Unterstützung bzw. Subventionierung, egal welcher öffentliche „Topf“ auch immer angerührt wird.

  4. Wir wünschen uns zukünftig, im bei Bauvorhaben unvermeidbaren Widerstreit zwischen auf der einen Seite Beton/Bodenversiegelung/fallenden Bäumen und auf der anderen Seite der Natur, mehr Chancen für den unversiegelten Boden, die Tierwelt und die Bäume.


Wir KfBler und unsere Wähler und Unterstützer sind nicht nur Naturliebhaber, sondern auch selbst teilweise Wald-, Streuobst- und Blühwiesenbesitzer, Jäger oder beispielsweise Imker – daher erlauben wir uns, Ihnen ein Glas Kronberger Honig zu überreichen, der Ihnen den Amtsantritt etwas versüßen soll.


Wir sind heute guter Dinge und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Ihnen.


Wortbeitrag von Detlef Tinzmann in der Stadtverordnetenversammlung vom 27.4.2023

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page