top of page
Suche
  • Kronberg für die Bürger

KfB bittet um Auskunft zu Bauvorhaben


Stehen die Parkverbotsschilder für die Ludwig-Sauer-Straße schon, weil dort bereits mit den Kanalarbeiten im Vorfeld der Bebauung des Bahnhofsgeländes mit Hotel und Kammermusiksaal begonnen wird? Gleichzeitig warten die Stadtverordneten auf aktualisierte Pläne der Bauvorhaben. Die KfB-Fraktion hat daher den Vorsitzenden des Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt (ASU), Max-Werner Kahl, mit beigefügtem Schreiben gebeten, die Themen Grüner Weg, Schillergärten, Kammermusiksaal und Hotel sowie altes Bahnhofsgebäude auf die Tagesordnung der nächsten ASU-Sitzung zu nehmen, um vor der Sommerpause noch über den aktuellen Sachstand informiert zu werden.

Schreiben an den Vorsitzenden des ASU > hier.

#Bauen #Bahnhof #PresseInformation

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die unabhängige Wählergemeinschaft Kronberg für die Bürger (KfB) informiert über die 4. Runde der Lärmminderungsplanung des Landes Hessen und die Möglichkeit für alle Bürger, sich an der Fortschreibun

Antrag auf Transparenz ist eher eine Nebelkerze In ihrem gemeinsamen Antrag möchten fünf Fraktionen Informationen zu den Kosten für die Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes. Die KfB steht bekanntermaßen

Die im TZ-Artikel vom 8.12.2022 zitierten Äußerungen von Erstem Stadtrat Robert Siedler verdrehen entweder die Aussagen der KfB und/oder sind sachlich nicht zutreffend. Daher nimmt die KfB wie folgt S

bottom of page