Suche
  • Kronberg für die Bürger

Ensembleschutz Roter Hang

  1. Was ist Stand des Verfahrens, nachdem das Gebiet "Roter Hang" in Kronberg unter Ensembleschutz gestellt wurde?

  2. Wann werden die Anwohner der Siedlung "Roter Hang" zu einer Informationsveranstaltung eingeladen, um ihnen die Konsequenzen der Ausweisung einer Gesamtanlage gemäß §2 (3) Hessisches Denkmalschutzgesetz vorzustellen und mit ihnen zu diskutieren?

  3. Werden zu dieser Veranstaltung die Mandatsträger ebenfalls eingeladen?


Begründung: Das Landesamt für Denkmalpflege hat 2016 festgestellt, dass die Siedlung "Roter Hang" die Voraussetzung für die Ausweisung einer Gesamtanlage gemäß §2 (3) Hessisches Denkmalschutzgesetz erfüllt und diese unter Schutz gestellt.

Im vergangenen Jahr fand offenbar eine Bestandsaufnahme statt, aus der eine "Handreichung" entwickelt werden sollte, "um die Unsicherheit bei den Bürgern, was erlaubt ist und was nicht" zu beseitigen (FAZ v. 4.6.2019). Seitdem warten die dortigen Anwohner auf konkrete Informationen, was das für sie bedeutet.

Wir möchten daher nun wissen, was der derzeitige Stand ist und wann mit einer Information der Anlieger zu rechnen ist.


Anfrage der KfB-Fraktion vom 1.7.2020.

Antwort vom 25.8.2020 - im Ratsinformationssystem am 10.9.2020 zur Verfügung gestellt:

2020-08-25_-_Antwort_A_071_-_Roter_Hang_exp 10 09 20
.pdf
Download PDF • 380KB

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Welche Flurstücke gehören zum Gebiet, das derzeit als „Wohnbaufläche (geplant)“ im Regionalen Flächennutzungsplan ausgewiesen ist? Alternativ kann das Gebiet auf einem Katasterplan markiert werden. Wi